Vita

 

 

 

Geboren am 19.09. 1971 in Greifswald, wuchs Diana Stutzke in Rostock auf.

 

 Schon im frühen Kindesalter fiel sie durch ihre Kreativität auf. Zeichenstifte waren ihr ständiger Begleiter. Schon damals waren Porträts und auch Tierporträts ein immer wieder kehrendes Thema in ihren Zeichnungen.

 

 Nach ihrer Schulausbildung 1988 zog es sie zunächst aufs Land, um dort den Beruf der Gärtnerin zu erlernen, denn sie fühlt sich der Natur seit ihrer Kindheit sehr verbunden, und sehnte sich immer nach einem Leben auf dem Land.

 

Als Autodidaktin hatte sie das erste Mal  mit 20 Jahren Kontakt mit Ölfarben und Leinwänden und entdeckte ihre Leidenschaft für Farben und eignete sich die ersten Grundlagen an. 

 

 Nach längerer kreativer Pause durch Kindererziehung, Arbeit und Familie fing das Thema Farben sie wieder ein, und so begann sie langsam wieder im Jahr 2007 z.B. ihre Geschäftsräume, in denen sie viele Jahre als Nageldesignerin und spirituelle Lebensberaterin tätig war, mit ihren intuitiv-spontan entstanden Bildern eine besondere Note zu verleihen.

 

 Ihre Bilder hatte sie bis dahin immer ausschließlich für ihren privaten Bereich gefertigt. Dazu gehörten zeitweise auch kreative Bildercollagen, die aus verschiedenen Papierarten gefertigt wurden.

 

Ihre Arbeiten werden immer wieder von figurativen Themen geprägt.

 

 Seit dem Jahr 2013 widmete sie sich wieder intensiver ihrem Hobby und beschäftigt sich mit den verschiedensten Materialien, Mal- und Zeichentechniken, und experimentiert mit ihnen, immer auf der Suche nach Ihrem eigenen Stil. Dabei lässt sie sich durchaus von verschiedenen Künstlern inspirieren. 

 

Ihre Gemälde wachsen nicht selten über mehrere Wochen oder sogar Monate.

 

 Den ersten Erfolg feierte sie im März 2017 bei „Rostock Kreativ“ in der Kunsthalle. als sie zum ersten Mal mit etwa 650 anderen Hobbykünstlern Mecklenburg-Vorpommerns eines ihrer Werke öffentlich zur Schau stellte. Sie siegte in der Kategorie Gemälde. 2019 konnte sie sich erneut unter allen andern Ausstellern durchsetzen und siegte zum 2. Mal.

 

 Angespornt durch das positive Feedback und dem Ehrgeiz, ihr Talent zu perfektionieren, absolvierte sie anschließend bereits 2 Masterclass Workshops in photorealistischer Malerei , sowie Porträtmalerei bei dem bekannten niederländischen Maler Ralf Heynen, dem noch einige weitere in Zukunft folgen sollen.